Geschichte der BBS

 

In den frühen 1990er Jahren begann die Planung unserer Schule, die nach Abzug der Alliierten britische Traditionen in der deutschen Hauptstadt verankern sollte. In dem Gebäude der ehemaligen Charlottenburg First School, einer britischen Militärschule in Charlottenburg eröffnete 1994 die allererste britische Schule in Berlin mit 84 Kindern aus 23 Nationen.

Obgleich unsere Schule anfangs nur Vorschul- bzw. Kindergartenerziehung und Grundschulbildung vermittelte, musste sie ihr Bildungsangebot bald auf den Sekundarschulbereich ausweiten und führte zunächst das IGCSE und kurz danach das International Baccalaureate Diploma ein.

Die steigende Schülerzahl bedeutete, dass wir in den Grunewald hinein expandierten. Mit Freude bezogen wir 1999 unser sich in Waldlage befindendes Gebäude an der Havelchaussee, in dem seither unser Kindergarten untergebracht ist.

Im September 2000 bezogen wir unseren weitläufigen Sekundarschulcampus Am Postfenn. Im Januar 2010 war es uns mithilfe von Fördergeldern der Lotto Stiftung Berlin möglich, den Bau eines neuen Gebäudes zu finanzieren, in dem eine geräumige Bibliothek, zusätzliche Naturwissenschaftslabore und weitere Klassenräume untergebracht sind.

2014 feierte die BBS ihren zwanzigsten Geburtstag und ist seit Beginn des Schuljahres 2015/16 eine genehmigte Ersatzschule.

BBS Geschichte
Meilensteine

20-jähriges Jubiläum im Jahr 2014

Meilensteine auf einen Blick

1994 – Gründung und Beginn des Schulbetriebs im September am Standort Dickensweg.
Schülerzahl: 84, 23 Nationalitäten (Kindergarten und Grundschule).

1999 – Eröffnung des Standorts Havelschaussee für unseren Early Years Bereich (Kita)

2000 – Eröffnung unseres Campus-Standorts Am Postfenn für unsere Sekundarschule im September: Ausweitung des Schulbetriebs auf Sekundarstufenniveau, IGCSE-Einführung

2002 – Einführung des International Baccalaureate Diploma (IB)

2004 – Erste IB-Absolventen

2010 – Erweiterung der Sekundarschule mit einem zusätzlichen Gebäude

2013 – Beginnend mit dem Schuljahr 2013/14 erhält der Early Years Bereich den Status einer staatlich anerkannten Kita

2014 – 20. Geburtstag und Übergang der BBS in die rechtliche Form einer gGmbH mit dem BBS e.V. als alleinigem Anteilseigner. Eröffnung unserer neuen Sporthalle im Oktober.

2015 – Genehmigung des Grundschulbereichs als Ersatzschule.

2016 – Genehmigung der Sekundarstufe I als Ersatzschule (Integrierte Sekundarschule).

2018 – Der Early Years Bereich wird ab dem 1. September eine rein privat finanzierte Kita.